Dofus-Gilde - Les chevaliers - Gildenforum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rangvergabe

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 287
Anmeldedatum : 31.05.10
Alter : 53
Ort : Berlin

BeitragThema: Rangvergabe   So 29 Apr 2012, 08:51

Wie in jeder Gesellschaft, wo kein Chaos herrschen soll, gibt es eine gewisse Zuordnung von Aufgaben und Hierarchien. So soll es auch bei den "Les chevaliers" sein, damit wir eine möglichst harmonische und konstruktive Gilde sein können, wo sich jeder trotzdem nach seinen Möglichkeiten weiterentwickeln kann.

Neben dem GO (Gildenobersten) gibt es bei uns 8 Stufen, die man erreichen kann:

1. Auf Probe / von Beginn an / ohne Rechte;

2. Initiat (Lakai / Dieb) / nach einer Woche Probezeit und 20.000 EP für unsere Gilde
Rechte: Perz setzen und den eigenen Perz leeren;

3. Lehrling (Deserteur / Verräter) / nach 1 Monat Gildenzugehörigkeit und 50.000 EP für die Gilde
Rechte: wie zuvor, zzgl. Priorität bei der Perzeptaurusverteidigung;

4. Reservist (Wilderer / Vertrautenmörder / Nerv / Büßer) / nach 3 Monaten und 150.000 EP für die Gilde
Rechte: wie zuvor, zzgl. eigene EP einstellen (aber mind. 5 %);

5. Aufklärer (Meuchler / Schatzsucher / Beschützer / Wächter / Folterknecht) / nach 6 Monaten und 400.000 EP für die Gilde
Rechte: wie zuvor, zzgl. das Recht, auf unsere Koppeln zuzugreifen;

6. Rekrutierer (Handwerksmeister / Züchter / Händler / Reiseleiter / Maskottchen / Muse /Perz-Killer)
nach 9 Monaten Gildenzugehörigkeit und 750.000 EP für unsere Gilde
Rechte: wie zuvor, zzgl. das Recht, Mitglieder laden (nach unseren allgemeinen Regeln) sowie die EP-Abgabe (nach Absprache) einstellen zu dürfen;

7. Gouverneur (Diplomat / Berater / Schatzmeister / Mentor / Spion / Sekretär / Erwählter)
nach 1 Jahr und 1.500.000 EP für die "Les chevaliers" gesammelt
Rechte: wie zuvor, zzgl. das Recht, alle Perzeptauren leeren zu dürfen (im Notfall) sowie Mitglieder zu bannen (nach Besprechung);

8. Rechte Hand, nach 2-jähriger Zugehörigkeit und 2.500.000 EP für die "Les chevaliers"
Rechte: wie zuvor, zzgl. die Rechte, Koppeln einzurichten und die Ränge zu verwalten.

Es ist zur Zeit nur dem GO erlaubt, fremde Reittiere auf den Koppeln zu verwalten (nach Rückspache mit den Reittierbesitzern), Rechte zu übertragen und die Punkte der Gilde zu verteilen (nach einem Level-up der Gilde).

Bezüglich der Dauer der Zugehörigkeit unserer Mitglieder in unserer Gilde führe ich ab sofort eine Aufstellung über den Zeitpunkt des Gildeneintritts. Bei Bedarf werde ich darüber Auskunft geben, wann Ihr die nächste Stufe bei uns erreichen werdet.
Hilfreich ist es somit auch, sich hier in unserem Forum als Mitgleid zu registrieren, das erspart uns später vielleicht irgendwelche Diskussionen.

Welcher Rang in der einzelenen Stufe vergeben wird, ist mit dem Gildenmitglied abzusprechen.

Sollten von einem Gildenmitglied irgendwelche Rechte mißbraucht werden oder verstößt es gegen eine unserer Regeln, behalte ich mir vor, entsprechende Maßnahmen (z.B. Aberkennung von Rechten oder "Degradierungen") vorzunehmen.

Nach einem Gildenaustritt und späterer Rückkehr zu den "Les chevaliers" fängt man grundsätzlich wieder von vorne an.

Also, viel Spasss beim Aufstieg bei den "Les chevaliers"!! Very Happy

Euer GO, R-Grooney Wink




Nach oben Nach unten
http://les-chevaliers.forumieren.de
 
Rangvergabe
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Les chevaliers :: Herzlich willkommen :: Ränge-
Gehe zu: